Gewächshaus kaufen 2018

GewächshausViele Gärtner spielen mit dem Gedanken ein Gewächshaus anzuschaffen. Doch die Kaufentscheidung sollte wohl überlegt sein. Natürlich können Sie auch losgehen und einfach irgendein Gewächshauskaufen, doch erreichen Sie damit nicht das Optimum. Welche Faktoren Sie beim Gewächshausbeachten sollten beachten sollten und wie ein Gewächshaus funktioniert zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Weshalb sollten Sie sich für einen Gewächshaus Kauf entscheiden

Wie wir alle werden Sie auch die leckeren und saftig aussehenden Früchte lieben. Doch wenn Sie sich im Supermarkt umsehen, sehen sie oft, dass die Früchte aus entfernten Ländern kommen. Dabei hatten die Früchte einen langen Weg bis zu uns und man weiß nicht wie es den Früchten auf dem Weg ergangen sind. Außerdem weiß man nicht, ob das Gemüse oder die Früchte mit irgendwelchen chemischen Mitteln behandelt wurden. Oder ob diese Früchte gar genetisch verändert wurden.

Glas GewächshausWäre es da nicht einfacher, wenn Sie sich einfach Ihre Lieblingsfrucht oder Ihr Lieblingsgemüse einfach aus Ihrem eigenen Garten holen können. Bauen Sie also ganz einfach Gemüse, Obst und Früchte in Ihrem Garten an.

Leider wird man schnell merken, dass nicht alle Obst-, Gemüse- und Früchtesorten in Ihrem Garten bei unseren deutschen Temperaturen wachsen werden. In der Nacht kann die Kälte Ihre schön angepflanzten Früchte kaputt frieren. Zudem können die kleinen Schädlinge wie Ungeziefer, Blattläuse oder auch Schnecken kommen und somit Ihre Pflanzen attackieren. Also kann es passieren, dass die kleinen Biester Ihren Salat wegfressen. Da bei diesem Ungeziefer oft keine Haushaltmittel helfen und Sie sicher nicht auf Herbizide zurückgreifen möchten wird wohl nur eine praktische Lösung in Frage kommen.

Also was sollte man tun?

Die Antwort darauf, es wird am Besten sein, wenn Sie sich ein Gewächshaus kaufen.

Das Gewächshaus – Wie funktioniert das alles?

Damit alles so funktioniert, wie es funktionieren soll, sollte man zu aller erst auf die Maße bei Gewächshaus Kauf achten. In den meisten Fällen bewährt sich eine Größe ab 10 m², da bei dieser Größe eine relativ konstante Temperatur bei dem erforderlichen Luftvolumenminimum gewährleistet wird. Um Ihnen dann noch alles einfacher zu machen und damit es auch den Pflanzen besser ergeht, sollten Sie auf beim Gewächshaus kaufen auf eine anständige Höhe des Gewächshaus achten. Die optimale Höhe wird, da sich das Schrägdach zur Mitte noch erhöht, mit 1,60 Meter Seitenwänden erreicht.

Welche Sorten von Gewächshäusern gibt es eigentlich?

Gewächs HausDa es heutzutage einige Gewächshaus Hersteller gibt und diese auch viele Modelle herausgebracht haben werden Sie sicherlich das am besten zu Ihnen passende Gewächshaus finden. Unter den verschiedenen Arten finden Sie zum Beispiel das Pavillongewächshaus, das Frühbeet, das englische Gewächshaus, das Anlehngewächshaus oder aber auch das ganz normale Gewächshaus, wie es jeder kennt.

Als besonderes Gewächshaus gibt es noch unter anderem das Mini Gewächshaus. Dieses Gewächshaus eignet sich, wie der Name schon sagt, für die eigene Wohnung sollten Sie keinen Platz im Garten haben. Das Mini Gewächshaus eignet sich Ideal für die kleinen und zarten Pflänzchen und Küchenkräuter. Ein weiterer Vorteil dieses Mini Gewächshaus ist dabei auch noch, dass Sie die Sprießlinge beim Wachsen beobachten können.

Damit die Keimlinge auch sprießen kommt das Gewächshaus zum Einsatz. Dabei ist das Prinzip eines Gewächshaus denkbar einfach. Die Temperatur des Bodens im Innenbereich wird durch die einfallenden Sonnenstrahlen angehoben. Die Wärme wird wiederum in das Gewächshaus abgegeben. Dort wird Die Wärme durch die undurchlässige Eindeckung des Gewächshauses gespeichert. Hierdurch wird dann ein optimales Klima erzeugt, das durch Belüftung, Bewässerung und Beleuchtung noch weiter verbessert werden kann.

Welche Gewächshaus Typen gibt es?

GewächshausIm Handel gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gewächshaus Typen zu kaufen. Daher sollte dieser Aspekt bei der Anschaffung eines neuen Gewächshauses besonders gut bedacht werden. Im Folgenden werden wir Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile aufzeigen und Sie bei der Auswahl Ihres neuen Gewächshauses unterstützen.

Glas Gewächshaus kaufen

Beginnen wir doch direkt einmal mit den optischen absoluten Hinguckern, nämlich den sogenannten Glas Gewächshäusern. Diese Bauart ist nicht nur sehr schön anzusehen, sondern auch aufgrund der stabilen Bauweise optimal für offene Gärten geeignet. Der Anbau wird durch ein Glas Gewächshaus zuverlässig vor Böen und starken Niederschlag geschützt. In einem Glas Gewächshaus können natürlich problemlos sämtliche handelsüblichen Gemüsesorten angebaut werden. Aber natürlich gibt es auch einen Nachteil, denn ein Gewächshaus aus Glas ist aufgrund der verwendeten Materialien etwas teurer als die anderen Gewächshausarten.

 

Pötschke
Mini Kamera WiFi 2018
Außenmaße:
185 x 126x 209 cm
Aluminium
Giebeldach
Fenster aus Polycarbonat
Stahlfundament
Jetzt ansehen*
Palram
Mini Kamera WiFi 2018
Außenmaße:
185 x 130 x 209 cm
Stabil verarbeitet
Rostresistentes Aluminium
Dachfenster
Beidseitige Regenrinnen
Jetzt ansehen*

 

Foliengewächshaus kaufen

Die praktischen Foliengewächshäuser sind in wenigen Minuten aufgebaut und finden aufgrund der kompakten Bauweise in jedem Garten Platz. In einem Foliengewächshaus werden Ihre Pflanzen ausreichend vor leichtem Niederschlag geschützt. Im Gegensatz zu den Gewächshäusern aus Glas muss bei einem Foliengewächshaus auch keine Baugenehmigung angefragt werden. Zu den Nachteilen gehört jedoch die weniger ansprechende Anmutung des Foliengewächshauses. Dafür ist die Anschaffung aber auch sehr kostengünstig.

Anlehngewächshaus kaufen

Der große Vorteil der Anlehngewächshäuser liegt in der cleveren und kompakten Aufbauweise. Diese Gewächshausart wird ganz einfach an einer Hausseite oder einem anderen Mauerwerk angelehnt und schon können die ersten Pflanzen angebaut werden. Auch die Anlehngewächshäuser benötigen bei der Errichtung keine Baugenehmigung. Bei der Entscheidung ob Sie ein Anlehngewächshaus kaufen möchten, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Pflanzen Sie anbauen möchten. Die Anlehngewächshäuser bieten nämlich häufig nur eine geringe Grundfläche, dafür aber mehr Platz in der Höhe. Auch beachten sollten Sie, dass die Gewächshausart nur einen geringen Schutz gegen die Witterung bietet.

Mini Gewächshäuser kaufen

Die kleinen Mini Gewächshäuser eignet sich perfekt für den Einsatz auf dem Balkon oder auch in der Wohnung. Hauptsächliche Anwendung finden diese Gewächshäuser bei der Aufzucht von Keimlingen und Küchenkräutern. Besonders toll eignen sich die Mini Gewächshäuser auch um die eigenen Kindern spielerisch an die Gärtnerei heranzuführen. Preislich liegen die Mini Gewächshäuser im unteren Preissegment und eignen sich somit auch für Einsteiger optimal.